Jacob de Haan
Schirmherr des 14. Internationalen Musikfestes

Das ORGA-Team bedankt sich bei Jacob de Haan und teilt Achim's Worte

 

  Lieber Jacob,
Bad Orb 2016 ist leider vorüber – und nicht nur wegen des tollen Wetters hat Bad Orb wieder alle Erwartungen übertroffen.
Es war einfach ein super Festival.
Ich bin ein großer Fan von Dir und Deiner Musik und habe mit meinen Orchestern schon sehr viele Werke von Dir gespielt. (Ein besonderes Highlight war, als wir im Juni 2002 im „Palota-Zenekar-Theater“ in Budapest Dein „Glasnost“ aufführten).

Was mich total begeistert, ist Deine Präsenz in Bad Orb!

  Du bist drei Tage auf allen Bühnen unterwegs,
  du verweilst bei allen – bei großen und kleinen Kapellen, - bei Höchststufen- und Jugendorchestern, und
  Du gibst jedem Orchester und jedem einzelnen Musiker das Gefühl, etwas Besonderes zu sein, weil der weltbekannte Komponist Jacob de Haan sich die Zeit nimmt, ihm zuzuhören.

Auf meine Kinder und Jugendlichen hat meine Schwärmerei von Dir abgefärbt – sie sind stolz darauf, dass sie in Bad Orb ein Stück unter der Leitung des berühmten Jacob de Haan spielen durften.

Ich weiß nicht, ob viele Promis und „Schirmherren“ ihre Aufgabe so erfüllen, wie Du dies in Bad Orb tust – (ich kann es mir ehrlich gesagt nicht vorstellen) -

Durch diese Präsenz und diese Nähe zu den Musikanten gibst Du all den Festivalteilnehmern das Gefühl, einer von ihnen zu sein.
Du lebst ihnen das vor, was Du in Deiner Rede beim Empfang beim Bürgermeister gesagt hast.

Dafür herzlichen Dank!

Achim Götz
Dirigent der Jugendkapelle Elchingen